digitale Serviceprozesse in Ihrem Technischen Service erreichen

Wie Sie wirklich durchgehend digitale Serviceprozesse in Ihrem Technischen Service erreichen

Prozessdigitalisierung im technischen Service – ein Schritt in Richtung Operational Intelligence

Die Prozessdigitalisierung 4.0 im Technischen Service ist eng mit der Mobilisierung verbunden – erst mit der allgegenwärtigen Verfügbarkeit von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets entstand die Grundlage dafür.

Der Weg zu 100% digitalen Prozessen und digitaler Transformation beinhaltet aber noch wesentlich mehr Herausforderungen, die weit über den reinen Einsatz von Mobilgeräten hinausgehen. Die digitale Transformation von Service-Prozessen erfordert die Verbindung von Daten aus unterschiedlichen Quellen und die Digitalisierung der Serviceprodukte zu gestalten

Die gute Nachricht: Mit der eFLEXS Service Management Lösung erhalten Sie Ihre vollständige Prozesskette in Technischen Service durchgehend digitalisiert.

Nehmen wir das Beispiel einer Maschine, für die im Störungsfall ein bestimmtes Service-Level vereinbart ist. Das könnte zum einen eine bestimmte Antrittszeit sein, zu der ein Techniker mit der Behebung einer Störung begonnen haben muss. Zum anderen könnten mit dem Technikereinsatz Kosten verbunden sein – die Dienstleistung als das Serviceprodukt hat also einen bestimmten Preis. Beide Punkte, zeitliche und kommerzielle Randbedingungen können nun von Kunde zu Kunde unterschiedlich sein. Häufig sind sie in einem Servicevertrag mit dem Kunden geregelt.

100% digitale Transformation im Service Management – Herausforderungen und die Auswirkungen der Digitalisierung auf Ihre Geschäftsprozesse

Die Erwartung an einen 100% digitalisierten Prozess besteht nun darin, dass ein Serviceauftrag diese vernetzten Daten zusammenführt: Die Maschine bringt ihren Bezug zum Servicevertrag mit, der seinerseits den Preis für das Serviceprodukt im Auftrag bestimmt und den zeitlichen Rahmen – also die richtigen SLA Bedingungen – für alle Aktivitäten im Rahmen des Serviceauftrages setzt.

Sparen Sie sich die Zeit der Suche nach den richtigen Daten. Mit den durchgehend digitalisierten Prozessen in der eFLEXS Service Management Software haben Sie alle Dinge bereits am richtigen Platz, falls Sie möchten, individuell für jeden Kunden und jede Maschine.

Weshalb Sie mit Ticketing-Systemen bei der Digitalisierung an Grenzen stoßen

„Service“ ist nicht automatisch mit „Technikereinsatz“ gleichzusetzen und gerade herkömmliche Ticket-Systeme stoßen hier schnell an Grenzen. Ein Serviceprodukt kann einen Arbeitsplan mehrerer verknüpfter Aktivitäten erforderlich machen, die an verschiedenen Stellen stattfinden können, aber immer konsistent disponiert und zeitlich überwacht werden sollen: Für unseren genannten Serviceeinsatz beim Kunden könnte es zum Beispiel erforderlich sein im Rahmen einer Vorqualifikation zunächst Daten über einen Remote-Zugang zu ermitteln. Diese werden dann im Innendienst beurteilt , um den Technikereinsatz richtig zu planen und Ihren Service-Mitarbeiter vor unliebsamen Überraschungen beim Kunden zu schützen.

Die eFLEXS Service Management Lösung erlaubt es Ihnen daher, zu Ihren Serviceprodukten den Aufruf unterschiedlicher Arbeitspläne auch mit mehreren Aktivitäten zu automatisieren, so dass diese auch unterschiedlichen Mitarbeitern zugewiesen werden können.

Mit der Außendienst-App online und offline digital vernetzt – Vorteile der Digitalisierung

Befindet sich Ihr Service-Mitarbeiter dann beim Kunden, steht auch hier die Vernetzung von Daten aus unterschiedlichen Gebieten im Vordergrund: Über die Daten der ihm zugewiesene Aktivität kann der Techniker vor Ort auf alle Gerätedaten in der Installierten Basis zugreifen – und damit auch in Echtzeit Geräte- und Betriebsdaten aktualisieren. Ersatzteile aus seinem Fahrzeuglager kann er ganz einfach in den Serviceauftrag übernehmen. Auch deren Bestandsänderung kann über das eFLEXS System unmittelbar an ein ERP-System weitergereicht werden. Und dabei ist der Service-Mitarbeiter jederzeit auch offline arbeitsfähig. Anfallende Daten, zum Beispiel seine Angaben zum Arbeitsbericht, den Arbeits- und Wegezeiten werden automatisch synchronisiert, wenn die Verbindung wiederhergestellt ist.

Der Kunde kann seinen Arbeitsbericht per E-Mail empfangen, noch bevor der Techniker sich auf den Weg zu seinem nächsten Einsatz macht. Und durch die Rückmeldung der Daten in Echtzeit kann auch die Rechnung an den Kunden sofort erstellt werden. Lästige Wartezeiten auf Papierunterlagen können entfallen, und auch der Mitarbeiter kann sich von der abendlichen Rückmeldung von Daten per E-Mail oder über Web-Portale befreien.

Mit der transparenten Rückmeldung der Daten bis hin zum Kunden oder einem abweichenden Auftraggeber schließt sich die durchgängig digitale Prozesskette im eFLEXS Service Management System.

Fordern Sie die eFLEXS-Demo an, um von den Vorteilen der Digitalisierung zu profitieren. Erfahren Sie, wie Digitalisierungsprozesse in allen Ihren technischen Services funktionieren und wie Sie Ihr Geschäft aufwerten können.

 

 

Comments are closed.